Fachkraft für Arbeitssicherheit

FaSi

Ab dem 1. Mitarbeiter sind Unternehmer verpflichtet, eine fachkundige Person für Themen der Arbeitssicherheit zu stellen

Die Fachkraft für Arbeitssicherheit (FaSi) unterstützt den Unternehmer bei der Einhaltung sämtlicher gesetzlicher und behördlicher Vorgaben zur Gewährleistung von sicheren Arbeitsplätzen.

Manche Berufsgenossenschaften bieten Programme für kleine Unternehmen, sodass die Betreuung durch eine externe Fasi ausreicht.

Unsere Kompetenz als externe Fasi:
– Unterstützung bei der Umsetzung von Betriebsanweisungen
– Begehung
– regelmäßige Unterweisung
– Einhaltung rechtl. Vorgaben
– Dokumentation, Überprüfung und Verbesserung der Gefährdungsbeurteilung
– internes Audit
– Notfall-/ Eskalationsmanagement (Unfallanalyse, Feuerübung, Verhalten im Notfall, Fluchtwege)
– Etablierung eines Arbeitsschutzmanagementsystems (ISO 45001)
– Beratung bei Gestaltung von Arbeitsplätzen und Arbeitsabläufen

1
Unsere Arbeitsweise
  1. Erfassung Ihrer Defizite und Potenziale mithilfe der GAP Analyse (IST-Zustand)

2. Maßnahmenplan durch Erarbeitung eines Konzeptes zur Umsetzung

3. Pflege von Prozessen, Dokumenten und Standards

4. Regelmäßige Überprüfung des etablierten IST-Standes durch Schulungen, Begehungen, Befragungen, Audits und Auswertungen

5. Kontinuierliche Verbesserung durch Erkennen und Ausschöpfen von Optimierungspotenzialen

FaSi

Fachkraft für Arbeitssicherheit