QUALITÄTSMANAGEMENT

Prozessaudit VDA 6.7

Zu allen Themenbereichen bieten wir Ihnen individuelle Beratungen und Seminare

Mit dem Prozessaudit VDA 6.7 legen Sie sich in der Einzelfertigung den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft in der Automotive Branche

Der Verband der Automobilindustrie, kurz  VDA“, verlangt immer höhere Anforderungen an seine Zulieferer. Dabei handelt es sich um Vorgaben zur Prüfung von Produktions- und Produktentwicklungsprozessen. Das Prozessaudit nach VDA 6.7 bietet eine Möglichkeit zur Überwachung und Beurteilung der Qualitätsfähigkeit Ihres Unternehmens. Legen Sie durch unsere Beratung den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft in der Automotive Branche.

Durch unsere Berater erlangen Sie Kenntnisse über Grundsätze, Anforderungen und Methoden zur Umsetzung des Prozessaudits VDA 6.7. Dabei gewinnen Sie auch einen Überblick zu Verbindungsstellen mit der IATF 16949. Während unserer Beratung führen wir eine Analyse Ihres Unternehmens durch und geben Ihnen anschließend mögliche Verbesserungsvorschläge an die Hand. Als qdc® können wir diese auch direkt für Sie umsetzten, um so Ihre Prozesse anforderungsgerecht anzupassen und zu optimieren. Dazu werden unsere Experten Ihnen Kenntnisse über die VDA 6.7 Regeln vermitteln und gemeinsam mit Ihnen einen Maßnahmenplan aufstellen. Dabei profitieren Sie von den langjährigen Erfahrungen unserer Berater und lizensierten Auditoren. Unser Projektablauf mit nachfolgender Wirksamkeitskontrolle führt Sie zu Ihrer Zertifizierungsreife, damit Sie als Zuliefer der Automobilbranche wahrgenommen werden können.
VDA 6.7 Beratung Chemnitz
Der Projektablauf
0%
1. POTENZIALANALYSE

Prozessauditierung zur Feststellung von möglichen Lücken nach VDA 6.7

0%
2. DOKUMENTATION

Erstellung eines Maßnahmenkatalogs unter Berücksichtung der Unternehmensmöglichkeiten nach VDA 6.7

0%
3. Umsetzung

Priorisierung von Aufgaben und Umsetzung von Maßnahmen gemäß dem Motto: „Wer macht was bis wann?“

0%
4. Wirksamkeitsprüfung

Weiterentwicklung von Kompetenzen, Bewusstseinsbildung und Methoden

0%
5. KVP (kontinuierlicher Verbesserungsprozess)

Erhöhen der Performance durch gezielte Betreuung